Schlagwort-Archive: Digital Brand

Ich weiss, wo dein Haus wohnt! Markenentwicklung.

Ich weiss, wo dein Haus wohnt! Markenentwicklung. Klein aber so was von fein. Markenentwicklungen sind unsere ganze Freude. Dabei glänzen auch die kleinen Projekte mit großer Wirkung. In diesem Fall gaben wir einer kleinen, aber sehr feinen Unternehmerfamilie ein neues Gesicht für ihre Bau- und Wohnprojekte. Das Logo versinnbildlicht den Firmentitel ROOM 4 YOU als architektonische Ikone....
Mehr lesen

KARIANG – Neues Branding

  Neues Branding für unseren Klienten KARIANG Sinn und Sinnlichkeit wurden in dem Branding für unseren neuen Klienten verarbeitet. Die Balance zwischen Ratio und Kosmos ist ästhetische Harmonie... diesem Leitsatz folgend, bringt das Design das Konzept des Sinnmanagements zum Ausdruck. Abseits der verqueren esoterischen Konzepte und Markenwelten, etablieren wir eine neue Qualität des humanen Managements im Business...
Mehr lesen

Guerilla-Marketing – im Gesundheits – und Sozialwesen

Von Sarah Schleimer (Gastautor) Über die Bedeutung und Effekte des Marketings im klassischen Konsum- oder Industriegütermarkt ist hinreichend bekannt. Mit einem time-lag versehen kommen Trends aus dem klassischen Industrie-Marketing auch punktuell im Gesundheits- und Sozialwesen an. Eine besondere Form der Vermarktungsstrategie nimmt das Guerilla-Marketings ein, welches als Neologismus durch den Marketing-Protagonisten Levinson...
Mehr lesen

DSEIN

DIE WIEDERKEHR DER VISUELLEN SPRACHE Wer kennt nicht jenes Geheimnis der Kochkunst. Meine kürzlich verstorbene Großmutter, wir nannten sie liebevoll Omika, servierte mir als Kind „Schupfnudeln“. Ein traditionelles regionales Gericht. Eine meiner ersten Kindheitserinnerungen. Geschmack und Gerüche haften stark an unseren Erinnerungen. Der Fachmann nennt es olfaktorisches Gedächtnis. Im Laufe der Jahre wurde die...
Mehr lesen

DAS MARKETING GEN XY

WIR HABEN SEIN   Sinnlichkeit kommt von Sinn. Wahrscheinlich weil alles Lebendige fühlt, handelt und darum begründet ist. Haben hingegen hat kein Wort für sein lebendiges Entsprechen. Es gibt keine Hablichkeit. Das ist gut so. Man kann vieles haben, aber es macht dennoch keinen Sinn. Die neue Dekade ist geprägt von der Wende des Habens...
Mehr lesen